Spanische Tapas – Patatas Bravas mit Salsa wie in Madrid – ohne Tomaten

 4 mittelgroße Kartoffeln festkochend
 60 ml spanisches Olivenöl extra vergine
 1 EL Speisestärke
 2 TL Paprika edelsüß
 1 TL Paprika rosenscharf
 ½ TL Weißweinessig
 100 ml Gemüsebrühe
 Pflanzenöl zum Anbraten
 ½ TL Salz
1

Schäle die Kartoffeln und schneiden sie in gleichgroße Würfel von ca. einem Quadratzentimeter. Lege die Würfel dann für eine Weile in ein kaltes Wasserbad oder wenn du es eilig hast spüle sie wenigstens gut ab und tupfe sie danach trocken.

2

Erhitze einen kleinen Topf und erhitze bei moderater Temperatur ca. 60 ml extra vergine Olivenöl darin. Es soll nicht kochen und blubbern, sondern lediglich für ungefähr drei bis vier Minuten erwärmt werden.

3

Nimm den Topf vom Herd und füge 2 Teelöffel edelsüßes Paprikapulver und einen Teelöffel rosenscharfes Paprika hinzu. Dazu gibst du noch einen Teelöffel Speisestärke.

4

Die Stärke, Paprikagewürze und das Olivenöl müssen mit einem Schneebesen zu einer gleichmäßigen Flüssigkeit ohne Klumpen verbunden werden.

5

Währenddessen tupfst du die mit kaltem Wasser abgespülten Kartoffelwürfel trocken und erhitzt eine großzügige Menge Pflanzenöl in einer Pfanne. Wenn das Öl heiß ist, gibst du die Patatas hinein und brätst sie bei höchster Stufe scharf an, bis sie schön goldbraun sind. Wende sie nur gelegentlich.

6

Als nächstes stellst du denn Topf mit der Soße wieder bei niedriger Temperatur auf den Herd und fügst nach und nach und unter ständigem Rühren ca. 100 ml Gemüsebrühe hinzu.

7

Für den letzten Kick kommen 1/2 TL Salz und 1/2 TL Weißweinessig in die leckere spanische Salsa. Nach circa 10 Minuten ständigen Rührens ist die Soße fertig.

8

Die Patatas Bravas sind nach ca. 15 bis 20 Minuten durch und schön knusprig und goldfarbig. Die Soße hat sich zu einer homogenen Masse verbunden. Jetzt kannst du das wohl beliebteste Tapasgericht der Welt anrichten. Bon Apetito!

Spanische Tapas Patatas Bravas

Ingredients

 4 mittelgroße Kartoffeln festkochend
 60 ml spanisches Olivenöl extra vergine
 1 EL Speisestärke
 2 TL Paprika edelsüß
 1 TL Paprika rosenscharf
 ½ TL Weißweinessig
 100 ml Gemüsebrühe
 Pflanzenöl zum Anbraten
 ½ TL Salz

Directions

1

Schäle die Kartoffeln und schneiden sie in gleichgroße Würfel von ca. einem Quadratzentimeter. Lege die Würfel dann für eine Weile in ein kaltes Wasserbad oder wenn du es eilig hast spüle sie wenigstens gut ab und tupfe sie danach trocken.

2

Erhitze einen kleinen Topf und erhitze bei moderater Temperatur ca. 60 ml extra vergine Olivenöl darin. Es soll nicht kochen und blubbern, sondern lediglich für ungefähr drei bis vier Minuten erwärmt werden.

3

Nimm den Topf vom Herd und füge 2 Teelöffel edelsüßes Paprikapulver und einen Teelöffel rosenscharfes Paprika hinzu. Dazu gibst du noch einen Teelöffel Speisestärke.

4

Die Stärke, Paprikagewürze und das Olivenöl müssen mit einem Schneebesen zu einer gleichmäßigen Flüssigkeit ohne Klumpen verbunden werden.

5

Währenddessen tupfst du die mit kaltem Wasser abgespülten Kartoffelwürfel trocken und erhitzt eine großzügige Menge Pflanzenöl in einer Pfanne. Wenn das Öl heiß ist, gibst du die Patatas hinein und brätst sie bei höchster Stufe scharf an, bis sie schön goldbraun sind. Wende sie nur gelegentlich.

6

Als nächstes stellst du denn Topf mit der Soße wieder bei niedriger Temperatur auf den Herd und fügst nach und nach und unter ständigem Rühren ca. 100 ml Gemüsebrühe hinzu.

7

Für den letzten Kick kommen 1/2 TL Salz und 1/2 TL Weißweinessig in die leckere spanische Salsa. Nach circa 10 Minuten ständigen Rührens ist die Soße fertig.

8

Die Patatas Bravas sind nach ca. 15 bis 20 Minuten durch und schön knusprig und goldfarbig. Die Soße hat sich zu einer homogenen Masse verbunden. Jetzt kannst du das wohl beliebteste Tapasgericht der Welt anrichten. Bon Apetito!

Spanische Tapas Patatas Bravas

Spanische Tapas – Patatas Bravas mit Salsa wie in Madrid – ohne Tomaten
(Visited 47 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.