Shakashuka – mit Feta und indischen Gewürzen

Shakashuka gilt in Israel als Nationalgericht und wird in der Regel zum Frühstück serviert. Ich persönlich habe es in einer heißen Sommernacht ganz spontan gekocht. Da ich viel unterwegs war, bin ich nicht zum Einkaufen gekommen. Ich hatte nur Eier und eine Dose Tomaten im Haus und hatte spontan den Einfall eine Art Shakshoka zu machen.

Pochierte Eier auf Tomatensoße

Ich erlebte gerade meine kreativen fünf Minuten und beschloss ein Indian Spiced Shakashuka zu kreieren, da ich ein großer Fan von orientalischen Gewürzen bin und regelmäßig indisch koche. Ich muss sagen, es war fantastisch. Ich finde, es ist das perfekte Essen, wenn du spätabends nach Hause kommst, und zwar mächtig Apetit hast, aber nichts wirklich schweres im Magen haben möchtest.

Shakashuka mit Dosentomaten von Mutti

Ich habe wie gesagt eine Dose Polpa feinstes Tomaten-Fruchtfleisch von Mutti verwendet (Werbung ohne Auftrag). Die Tomaten von diesem Hersteller schmecken vorzüglich und werden nur in Salz konserviert. Das ist mir sehr wichtig, denn ich möchte auf künstliche Industriezusätze so weit wie möglich verzichten. Leider ist es hierzulande nicht immer möglich frische Tomaten auf Vorrat zu lagern. So ist es im Alltag doch manchmal ganz praktisch, eine gute Alternative im Schrank zu haben.

Da hier bereits Salz enthalten ist, habe ich auf eine weitere Zugabe von Salz verzichtet. Du kannst die Tomatensoße natürlich nach deinen persönlichen Vorlieben beim Salzlevel abschmecken. Ich versuche, meinen Konsum niedrig zu halten. Empfohlen werden derzeit 1 Teelöffel Salz für einen Erwachsenen am Tag. Überleg dir dazu mal, ob du diesen Grenzwert einigermaßen einhalten kannst.

Shakashuka mit griechischem Feta

Beim Feta solltest du beim Einkauf darauf achten, dass es echter griechischer Feta ist. Der schmeckt einfach besser und unterliegt strengen Vorschriften bei der Herstellung. Der Käse wird nach jahrhundertealten Überlieferungen aus Schafs- und/oder Ziegenmilch hergestellt. Diese Milch stammt von traditionell gehaltenen Schafen und Ziegen örtlicher Rassen in Griechenland, die sich auf Weidegebieten mit einer bestimmten Flora ernähren. Dadurch ergibt sich ein besonderer Geschmack und Geruch des echten griechischen Fetas. Hergestellt wird er mit altherkömmlichen Methoden durch ein druckfreies Entwässerungsverfahren.

 1 Dose Tomaten Pulpa von Mutti (Werbung ohne Auftrag)
 5 Eier
 ¼ Feta
 ½ TL Kreuzkümmelsamen (Cumin)
 1 Knoblauchzehe
 1 rote Zwiebel
 Ingwer Daumengroß (ca. 2 cm)
 ½ TL Korianderpulver
 1 Hand voll frischer Koriander
 ½ TL Anardanas (Granatapfelgranulat)
 ½ TL Mango Pulver (Dried Mango Powder)
 ½ TL Oregano
 ¼ TL Kurkuma
 ½ TL Rotes Chili Pulver
 Rote oder grüne Chilis zum Garnieren
 2 TL Pflanzenöl
 1 Prise Kasoori Methi
 Großzügige Prise selbst geröstetes Cumin Pulver (optional)

Shakashuka Indian Style - Zubereitung der Tomatensoße
1

Gebe etwas Pflanzenöl und 1/2 Teelöffel Kreuzkümmelsamen in die Pfanne. Wenn diese langsam anfangen sich zu bewegen und zu knistern, kannst du mit dem Hinzufügen der Zutaten beginnen.

2

Als Nächstes gibst du den klein gewürfelten Knoblauch und Ingwer mit dazu und brätst sie an bis sie goldbraun sind.

3

Jetzt die sehr dünn geschnittenen und halbierten Zwiebelringe in die Pfanne geben und glasig dünsten.

4

Im nächsten Schritt kommen die Tomaten zum Einsatz. Ich bevorzuge hierfür die Tomaten Polpa von der Firma Mutti aus der Dose. (Werbung ohne Auftrag)

5

Für den indischen Touch des Shakashuka Gerichts kommt jetzt ein großzügiger Mix aus orientalischen Gewürzen hinzu. In pulverisierter Form Korianderpulver, Kurkuma und rotes Chili Pulver. Lass die Tomatensoße nochmals aufkochen.

6

Zum geschmacklichen Ausgleich kommen jetzt noch die süßlichen Gewürze zum Einsatz. Getrocknetes Mangopulver und das Granatapfelgranulat.

7

Zu guter Letzt noch die Kräuter. Gebe etwas Oregano für das mediterrane Feeling hinzu und Kasoori Methi ist nicht wegzudenken bei einem leckeren indischen Gericht.

8

Der finale Kick entsteht durch das Unterrühren von etwas frischem Koriander und selbstgeröstetem Cuminpulver.

Shakashuka Indian Style - Zubereitung des Toppings
9

Schlage fünf Eier auf und gebe sie ringsum in die Pfanne, als würde es aussehen wie ein Würfel mit 5 Augen. Drehe die Temperatur auf eine niedrige Stufe und mache den Deckel drauf, um die Eier stocken zu lassen. Ich persönlich bevorzuge es, wenn das Eigelb etwas zerfließt, daher steche ich kurz mit dem Pfannenwender in die Mitte des Dotters.

10

Wenn die Eier fast gestockt sind, kannst du den gewürfelten oder zerbröselten Feta darüber streuen. Dann wieder den Deckel auf die Pfanne und den Käse etwas schmelzen lassen, damit er sich mit dem Gericht verbinden kann.

11

Garniere das fertige Pfannengericht mit ein paar grünen oder roten Chilis und noch einer kleinen Prise Kasoori Methi. Guten Apetit!

Shakashuka - Nationalgericht von Isreal mit Feta

Ingredients

 1 Dose Tomaten Pulpa von Mutti (Werbung ohne Auftrag)
 5 Eier
 ¼ Feta
 ½ TL Kreuzkümmelsamen (Cumin)
 1 Knoblauchzehe
 1 rote Zwiebel
 Ingwer Daumengroß (ca. 2 cm)
 ½ TL Korianderpulver
 1 Hand voll frischer Koriander
 ½ TL Anardanas (Granatapfelgranulat)
 ½ TL Mango Pulver (Dried Mango Powder)
 ½ TL Oregano
 ¼ TL Kurkuma
 ½ TL Rotes Chili Pulver
 Rote oder grüne Chilis zum Garnieren
 2 TL Pflanzenöl
 1 Prise Kasoori Methi
 Großzügige Prise selbst geröstetes Cumin Pulver (optional)

Directions

Shakashuka Indian Style - Zubereitung der Tomatensoße
1

Gebe etwas Pflanzenöl und 1/2 Teelöffel Kreuzkümmelsamen in die Pfanne. Wenn diese langsam anfangen sich zu bewegen und zu knistern, kannst du mit dem Hinzufügen der Zutaten beginnen.

2

Als Nächstes gibst du den klein gewürfelten Knoblauch und Ingwer mit dazu und brätst sie an bis sie goldbraun sind.

3

Jetzt die sehr dünn geschnittenen und halbierten Zwiebelringe in die Pfanne geben und glasig dünsten.

4

Im nächsten Schritt kommen die Tomaten zum Einsatz. Ich bevorzuge hierfür die Tomaten Polpa von der Firma Mutti aus der Dose. (Werbung ohne Auftrag)

5

Für den indischen Touch des Shakashuka Gerichts kommt jetzt ein großzügiger Mix aus orientalischen Gewürzen hinzu. In pulverisierter Form Korianderpulver, Kurkuma und rotes Chili Pulver. Lass die Tomatensoße nochmals aufkochen.

6

Zum geschmacklichen Ausgleich kommen jetzt noch die süßlichen Gewürze zum Einsatz. Getrocknetes Mangopulver und das Granatapfelgranulat.

7

Zu guter Letzt noch die Kräuter. Gebe etwas Oregano für das mediterrane Feeling hinzu und Kasoori Methi ist nicht wegzudenken bei einem leckeren indischen Gericht.

8

Der finale Kick entsteht durch das Unterrühren von etwas frischem Koriander und selbstgeröstetem Cuminpulver.

Shakashuka Indian Style - Zubereitung des Toppings
9

Schlage fünf Eier auf und gebe sie ringsum in die Pfanne, als würde es aussehen wie ein Würfel mit 5 Augen. Drehe die Temperatur auf eine niedrige Stufe und mache den Deckel drauf, um die Eier stocken zu lassen. Ich persönlich bevorzuge es, wenn das Eigelb etwas zerfließt, daher steche ich kurz mit dem Pfannenwender in die Mitte des Dotters.

10

Wenn die Eier fast gestockt sind, kannst du den gewürfelten oder zerbröselten Feta darüber streuen. Dann wieder den Deckel auf die Pfanne und den Käse etwas schmelzen lassen, damit er sich mit dem Gericht verbinden kann.

11

Garniere das fertige Pfannengericht mit ein paar grünen oder roten Chilis und noch einer kleinen Prise Kasoori Methi. Guten Apetit!

Shakashuka - Nationalgericht von Isreal mit Feta

Shakashuka – mit Feta und indischen Gewürzen

Gehen zwei Tomaten über die Straße. Wird eine Tomate vom Auto überfahren. Sagt die andere: “Passiert!”.

Unbekannt
(Visited 21 times, 1 visits today)

1 Comment

  1. Julie 11. September 2020 at 8:36

    Sieht das lecker aus! Mein erstes Mal Shakshuka war ein Totalreinfall, aber das probiere ich bestimmt mal aus. Danke für das Rezept!

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.